Montag, 20. Februar 2012

My head's a memory machine



Erinnerungen sind tödlich. Sie lauern einfach überall. Es reicht schon ein Bild, ein Geruch, ein Lied oder ein Geräusch und schon stürzen sich auf einen. Meistens sind sie so unerwartet, dass man sich nicht wehren kann. Ein Stich. Es gibt hunderte Lieder, von denen ich nur einen Ton hören muss und schon bin ich in Gedanken z.B. am Strand bei Sonnenschein oder verzweifelt am Boden. Hinter einem Wort, kann sich eine ganze vergessene Geschichte verstecken und nur ein Geruch kann einen Wasserfall von Gefühlen wieder zum fließen bringen. Die meisten Erinnerungen machen unglücklich, da man sich entweder wünscht wieder dort zu sein und das nicht möglich ist, oder es Dinge sind, die man am liebsten einfach komplett löschen würde. Es gibt viel zu wenige, die einen zum lächeln zwingen, aber genau diese, sind die wichtigsten.
My heads a memory machine. It shows me a memory everday and makes it hard to forget. 
I miss you. 
xoxo Svenja

Kommentare:

C'est la vie hat gesagt…

Schöner Text & Bilder :)
Das stimmt. Ich verbinde manchmal auch ganz merkwürdige Dinge mit Erinnerungen. Wie den Geruch einer bestimmten Creme oder den Geschmack von bestimmten Lebensmitteln :)

Könntest du mir vielleicht mal sagen wie man die Youtube-Leiste unter den Text bekommt? Ich seh nur die Möglichkeit die ganzen Videos zu posten -.-

Liebe Grüße ♥

Rebecca Miriam hat gesagt…

aaaw, ein süßer blog! :>

xx, rebecca
awayinparadise.blogspot.com

Rebecca Miriam hat gesagt…

dankeschön! sowas freut mich total :>

xx, rebecca
awayinparadise.blogspot.com

∞LISS Mondkätzchen hat gesagt…

daaaaaaaaaaaaaanke für dein Kommentar, so süß.
+Leserin.
wirklich schöner Blog
Liebst.